‚Das Leben ist ein unendlicher Schatz, der noch lange nicht ergründet ist!‘

Hans Schneider

Scroll down

Heimat ist mehr als ein Ort. So bildet der Neue Geschichtsboden in Vatersdorf mehr als die Geschichte der Region ab. Er ermöglicht, basierend auf dem bemerkenswerten Lebenswerk von Heimatforscher Hans Schneider, eine vielschichtige und aktive Auseinandersetzung mit den eigenen Wurzeln und der eigenen kulturellen Identität. Deshalb ist er auch – aber nicht nur – Archiv, Museum, Bibliothek und Werkstatt zugleich.

Unsere Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten

Eintritt: frei – wir erbitten Spenden für die Kastulus-Bader-Stiftung

Samstag: 14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 14:00 bis 18:00 Uhr

Selbstverständlich können Sie auch weiterhin Einzeltermine für Ihren Besuch und für Führungen vereinbaren.

Schneider Hans

‚Mich interessiert immer das Leben‘,

Dauerausstellung

Auf Ausstellungsvielfalt
folgt kreative Pause.

Mit dem Ende und Abbau unserer Sonderausstellung „Charakterfluss. Wilde Isar“ der Gesellschaft für Naturfotografie e.V. gehen wir für das Jahr 2024 in eine Ausstellungspause. Unberührt bleiben unsere Dauerausstellung und Aktivitäten im Neuen Geschichtsboden.

Die kreative Pause nutzen wir, um den Großen Saal einer gründlichen Reinigung und notwendigen Wartungsarbeiten zu unterziehen. Über die nächsten Sonderausstellungen werden wir rechtzeitig informieren.

Cloud

Die ‚Sammlungs-Cloud‘ des Neuen Geschichtsboden

Zeitmaschine

Reisen in die Vergangenheit.
Wir machen es möglich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Der YouTube Channel

A Star is born…
Schneiders Tagebuch.

Niemand kann wie er vom Kaleidoskop der Menschenleben erzählen, das das Herz des Neuen Geschichtsboden ausmacht. Ob Ereignisse oder Objekte, Zeitgeschehen und Zeitgeschichte: Durch ihn wird all das lebendig, was die Region und Heimat vieler Menschen geprägt hat. 

Es gibt Filme, die vom Leben der Menschen erzählen. Filme, die Objekte aus unserer Sammlungscloud und die Geschichte dahinter erzählen. Oder auch Filme, in denen man tief eintauchen kann in die Vergangenheit.

Allen Filmen ist eines gemeinsam: Niemand kann es so wie – Hans Schneider!

Aktuelles

‚Zeitlang ist ein Gefühl, das die menschliche Existenz berührt.‘

Schloss man im sonnendurchfluteten Innenhof des Stammhauses der Leipfinger-Bader Ziegelwerke am vergangenen Samstag die Augen, hätte man fast glauben können, die Landshuter Hochzeit 1475 fände doch statt – in Vatersdorf!

Das siebenköpfige Ensemble ‚Cantafollia‘ war gekommen, um die Eröffnung der ersten Sonderausstellung ‚Zeitlang. Unbekanntes Bayern‘  des ‚Neuen Geschichtsboden‘ mit Musik zu erfüllen.

Kosmos Vatersdorf

Ein Gasthaus, eine Landwirtschaft und ein Dampfsägewerk.
Die ganze Geschichte.

Virtuelles Archiv

Zum Stöbern, Eintauchen, und Entdecken.

Die nächsten Termine


Jun

Jul

Zum Geschichtsboden Terminkalender
TOP