Architektur und Poesie: Ein Tag in Vatersdorf

Wenn Architekt Peter Brückner über Ziegel spricht, geht es ums Bauen – aber auch um Heimat, Identität, das Leben auf dem Land und die Frage, was uns ausmacht.

An einem strahlenden Herbsttag waren Architekten, Künstler und Architekturliebhaber in Vatersdorf zusammengekommen, um das Bauen mit Ziegeln auf jeder Ebene zu erfassen: Von der Entstehung dieses traditionsreichen und nachhaltigen Baustoffes bis hin zu den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die er bietet. Den fulminanten Abschluss bildeten die letztlich poetischen architektonischen Umsetzungen, die Peter und Christian Brückner zusammen realisieren.

Hier finden Sie eine Auszug aus dem Vortrag von Peter Brückner PDF.

‚Wir schaffen Lebensräume. Wir respektieren Mensch und Ort. Wir bauen Erinnerung.‘