12. Mai 2021

Dinge erzählen Geschichten

Dinge können schön sein oder hässlich. Unverzichtbar und nützlich oder überflüssig und unpraktisch. Neu oder alt, geliebt, verhasst oder gleichgültig. Sie können selbst nicht erzählen von dem, was mit ihnen geschehen ist. Wer mit Ihnen umgegangen ist. Sie benutzt hat. Was sie erlebt haben.
Im Neuen Geschichtsboden haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Dingen, die Heimatforscher Hans Schneider gesammelt hat, ihre Geschichten zu entlocken.

Und niemand kann von den Geschichten hinter den Dingen so spannend, lebendig und eindrucksvoll erzählen wie Schneider, den der Bayerische Rundfunk in einem Filmportrait erst jüngst so treffend als ‚Heimatsammler‘ charakterisiert hat.

Eingewebt in unsere ‚Sammlungscloud‘ findet sich eine Wanduhr. Keine prächtige, kostbare, vielleicht sogar historische. Eher kein Schmuckstück. Im Gegenteil? Das darf man so schreiben, ohne ihr zu nahe zu treten – auch wenn eine Wanduhr aus Plastik vermutlich auch in ihrer Gefühlslage eher robust ist. Und dann ist sie auch noch beschädigt!

Offensichtlich ist da jemand ziemlich rüde mit ihr umgegangen. Aber wer?
Sie würden sich wundern…… lassen Sie sich die Geschichte erzählen:

BR-Mediathek