Strukturen – was heißt das eigentlich?

Kaum war die neue Ausstellung ‚Strukturen. Klaus Leidorf‘ eröffnet, verbrachten Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik einen Nachmittag mit der Frage, was das denn eigentlich sei? Alle ausgestellten Werke spielen mit der Frage, ob die großformatigen Fotografien denn nun gegenständlich oder nicht gegenständlich zu verstehen seien. Darüber entspannen sich lebhafte Diskussionen – und spannende Vermittlungsansätze, die wir hier im Neuen Geschichtsboden gerne aufgreifen. Deshalb: Einen herzlichen Dank und Gruß an die hoch engagierten künftigen Pädagogen!